Das Unternehmen > Datenschutz

Datenschutz und Sicherheit

Reprogress Archivsysteme garantiert zur Sicherheit Ihrer Daten und Dokumente von der Abholung bis zur Rücklieferung bzw. beauftragten Vernichtung die gewissenhafte Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der bundes-länderbezogenen Datenschutzgesetze, diverser einrichtungs- und unternehmens-relevanter Datenschutzregelungen sowie des Archivgesetzes in der jeweils gültigen Fassung.

Alle Mitarbeiter sind gemäß den Richtlinien des Bundesdatenschutzes zur äußersten Geheimhaltung personenbezogener und sonstiger Kundendaten aktenkundig verpflichtet. Diese Verpflichtungen sind nach einer eventuellen Tätigkeitsänderung weiter gültig.

Gemäß den Vorgaben Sächsischen Regierungspräsidiums Dresden zur manuellen Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist ein Datenschutzbeauftragter (DSB) eingesetzt.

Weiterhin ist Reprogress Archivsysteme im Datenschutzregister des Sächsischen Regierungspräsidiums erfasst und unterliegt den Kontrollen dieser Institution.

Unsere Betriebsräume werden nach den geltenden Datenschutzanforderungen (elektronische Zugangssicherung / Wachdienstüberwachung) gesichert. Der Zutritt zu den Geschäftsräumen ist nur zutrittsberechtigten Personen gestattet.

Zur Gewährleistung eines effizienten Brandschutzes sind technisch-organisatorische Vorkehrungen (Brandschutzmeldeanlage) getroffen.

Unser firmeneigener Transportdienst holt und liefert Kundenunterlagen grundsätzlich nur in ge- und versicherten Fahrzeugen.

Zur Betriebshaftpflicht, zum Feuer-, Wasser- und Einbruchsschutz sind  hinreichende Versicherungen abgeschlossen.

Elektronisch vorliegende Kundendaten werden in einem Firewall-geschützten Datennetz und durch restriktive Zugriffsrechte geschützt.

Falls noch Fragen bestehen kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular

oder per Telefon: 0351/4789870 bzw. per Telefax: 0351/4789889